země pro zemi


DE 

MALFORM ist ein absolut neues, umweltfreundliches, wiederverwendbares und recyclingfähiges Material auf Cellulosebasis. Es ist eine weltweit einzigartige und patentierte Technologie, die alle Papierabfälle (einschließlich schwer verarbeitbarer Materialien – wie Tetrapacks, Pergament, Kreide, Wachspapier etc.) verwerten kann. Es ist ein umweltfreundliches Naturmaterial, das eine unglaublich breite Palette von Einsatzmöglichkeiten hat. Diese Technologie ist unsere eigene Erfindung. Laut den Europäischen Rechtsvorschriften ist die Deponierung von recycelbaren und wiederverwendbaren Papierabfällen ab 2024 verboten. Aus diesem Grund ist es unbedingt notwendig alternative Recyclingstechnologien zu entwickeln. Für diesen Zweck sind bereits Förderungsprogramme vorgesehen.

MALFORM wird allein aus Altpapier hergestellt. Ohne Zusatz von Klebstoffen und Formaldehyd-Bindemitteln oder anderen Zusatzstoffen. Das Material ist umweltfreundlich, preiswert, feuerfest, formstabil und auch für eine Ewigkeit haltbar ohne sich zu verformen.

MALFORM Bauindustrieverwendung: – dient als Ersatz für den Trockenbau (ist zusätzlich selbsttragend und direkt konstruktionfähig) – besitzt eine isolierende Wirkung(frost-, hitze- und salzbeständig, dampfdurchlässig und feuerfest) – es können daraus komplette Gebäude gebaut werden (Häuser, Sozialwohnungen, Produktionshallen) – dient zur Produktion von Unimo Zellen und Klimaanlagen – für den speziellen Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen geeignet – verwendbar als Trennwände und Verkleidungen (wärmedämmende Decken, Schalung) – einsetzbar für Oberflächenverkleidung (Fussbodenheizung usw).

MALFORM kann auch in der Möbelindustrie verwendet werden (z.B. als Ersatz für laminierte Holzplatten, für Regale und Wohnzimmerschränke, zum Furnieren, Foliren und Besprühen).

MALFORM kann direkt in der gewünschten Form produzieret werden. Container, Paletten und Speichersysteme sind nach Ablauf ihrer Funktionen vollständig zu recyceln. Natürlich auch Spielzeug, Dekorationen, Türen, Särge und alles andere, was in den Sinn kommt…. MALFORM hat wie andere Holzisolierungen einen hohen Wärmestau unter Beibehaltung niedriger Wärmeübertragungskoeffizienten . (Vergleich: Steinwolle c = etwa 850 J / kg‧K, Holzisolierung c = 2100 J / kg‧K bei der gleichen Dichte und Wärmeleitfähigkeit. Dies ist besonders vorteilhaft für das Dämmen von Dächern oder leichteren Konstruktionen. Die Spezifische Wärmekapazität ist die Menge der Wärmeenergie der man 1 kg Material zufügen muss, damit sich die Temperatur um 1K erhöht. Konkret kann man sagen: „Je höher der Wert „c“des Materiales, desto höher auch seine isolierende Eigenschaft.“Aufgrund der hohen Wärmekapazität, verlängert sich die Phasenverschiebung in der Wärmeübertragung.

Ein weiterer Vorteil ist der geringe ökologische Fussabdruck. Aus dem oben Gesagten ist klar, dass die Verwendung von MALFORM sehr starken Energiebedarf vermindert, was nicht nur zum Sparen von Heizkosten, sondern auch zu einer Reduzierung der Kosten in klimatisierten Gebäuden führt.

Die Zellulose MALFORM dient als Basiskomponente, welche durch ihre unvergleichbaren Eigenschaften auf ihre Art einzigartig ist. Sie ist völlig natürlich und besteht aus nachwachsenden Rohstoffen.

MALFORM leitet fast keine Wärme weiter und besitzt eine unglaublich solide Festigkeit, die sich seit Jahrhunderten bewährt hat.

MALFORM wird mit einer Dichte von 250 kg / m3 bis etwa 750 kg / m3 hergestellt. Je geringer die Dichte, desto geringer die Masse.

MALFORM ermöglicht mit dieser Dichte den Bau von Häusern und Wohnungen. Die Isolationseigenschaften des Materials, bezogen auf Wärme und Kälte, sind bemerkenswert. Die Cellulose regelt nicht nur die Wärmebilanz, sondern auch die Feuchtigkeit von Innenräumen. In Verbindung mit den ausgezeichneten schalldämpfenden Fähigkeiten, verbessert sie den Komfort der Umgebung des Benutzers.

MALFORM ist ein atmunsaktives und Wasser abweisendes Material.

MALFORM eignet sich für explosionsgefährdende Orte wie: Erdölanlagen, Plattformen und Raffinerien. Es verhindert elektrostatische Aufladungen und das Entstehen gefährlicher Funken. Aufgrund der obengenannten Gründen, ist die Bauindustrie eines der bedeutendesten Bereiche der MALFORM Technologie.

MALFORM empfielt sich vor allem als schnelle, kostengünstige, ökologischwirtschaftliche Lösung im Bereich des sozialen Wohnungsbau. Eine Notwendigkeit ergibt sich oft zum Beispiel durch: Naturkatastrophen, Erdbeben, Überschwemmungen oder unter anderem auch durch Kriege in Bezug auf heimatlose Flüchtlinge.

MALFORM Produkte sind günstig, leicht verfügbar, unkompliziert zu montieren und können ganz ohne Probleme auf einfachen Weg tranportiert werden. Sollten Sie im Laufe der Zeit keinen Nutzen mehr an den Produkten haben, können Sie diese auch leicht wieder demontieren oder recyceln. Es kann auch z.B. der Standort eines MALFORM Gebäudes, jeder zeit verändert werden. Unbedingt zu erwähnen ist, dass für die Produktion von MALFORM keine Errichtung von Fabriken notwendig sind. Ein einfacher Lastwagen mit Anhänger ist hierfür vollkommen ausreichend.

Bei MALFORM ist auch nicht notwendig, dass in der näheren Umgebung Sandsteinbrüche, Zementwerke, Betonwerke, Steinbrüche oder spezielle Fabriken (wie z.b. für die Herstellung von Isolierungen, Türen, Böden und Möbeln) vorhanden sind. Tatsache ist, dass ein möglicher Herstellungsprozess so einfach sein kann, dass nach der Ankunft und dem Start der Produktionslinie, die Menschen ohne Ausbildung und ohne Berufserfahrung alles bewältigen können.

MALFORM Fertigungstechnologie ermöglicht auch die Herstellung von Platten, die sowohl monolithisch und sandwichartig angeklebt oder angeschraubt werden. Jede der Platten kann je nach Situation aus einzelnen Schichten und unterschiedlichen Dichten in Abhängigkeit von den Anforderungen einer bestimmten Anwendung bestehen.

Eine solche MALFORM Platte wird auch das Bauvorhaben und die Umsetzung vor Ort wesentlich beschleunigen, vor allem für kleinere Gebäude. Belegung: Plattendicke 75 mm / 3 Schichten mit einer Dicke von Platten 15 mm + 2 Distanzlücken in Betracht gezogen MALFORM Dichte: 550 kg / m3 (0,015 mm x 1 x 3,34 x 550 kg / m3 = 27,555 kg Papier / 1 m2 Panel-Bereich) Der Bereich der Außenwände: 50 m2 x 27.555 = 1.378 kg Papier Dachfläche: 5,6 mx 5,6 m = 31,36 x 27,555 = 864 kg Papier Wohnfläche: 25 m2 689 kg Papier, wenn es das gleiche Panel ist (mit Holzboden beseitigt diese 689 kg) Insgesamt wurden 2.931 kg Altpapier gebraucht, einschließlich dem Boden der Platte. Tatsächlicher Kaufpreis in der Tschechischen Republik liegt jetzt bei 0.007272 Euro / kg für Mischpapier. Selbst in dem Fall, wenn dieser Preis auf 0,2 Euro / kg verdoppelt werden würde, wäre es immer noch ein sehr kostengünstiges Material. Fakten: Vergleich mit ähnlichen Plattenmaterialien auf dem Markt: 12,5 mm Gipskarton – Verkaufspreis mit MwSt: 1.7 Euro / 1 m2 OSB-Platte 12 mm – der Verkaufspreis mit MwSt: 3,86 Euro / 1 m2 Gipsplatte Rigidur- prod. Mehrwertsteuer: 7,1 Euro / 1 m2 CETRIS Platte 12mm – Verkaufspreis: 9 Euro / 1 m2 MALFORM 12 mm – die Kosten für 1 m2 Platte: 0,79 Euro / m2 (bei 600 kg / m 3) = 7,2 kg Altpapier. Kaufpreis von Mischpapier ist derzeit 0.007272 = 0,00523 Euro / m2. Wenn wir das Modell und EUR 0,1 / kg, ist das Ergebnis für die Trocknung 0,72 Euro / m2 + Wärme notwendig.

MALFORM Produktion und Montage des Objekts am Zielort. Fenster und Türen können direkt in eine Wandtafel installiert werden. Situation zum 30.06.2016: Die Wohnsituation der benachteiligten Bevölkerung ist Weltweit ein großes Problem. Es fehlen 1 000 000 000 Wohneinheiten. Entwicklungsländer wie Afrika, Südamerika oder Asien sind am meisten betroffen. Ein Dach über dem Kopf zu haben wird für immer mehr Familien, vor allem bei bestimmten ethnischen Gruppen, unerreichbarer Luxus. Aus diesem Grund wird die EU ab jetzt, mit allen Mitgliedstaaten gezwungener Massen reagieren müssen. Afrika hat ein Fond mit 1 000 000 000 000 Euro für Wohnanlagen vorbereitet. Subventionssysteme sind eine klare und transparente Regel für Finanzierungen. Zum Beispiel gibt die Slowakische Republik einen Zuschuss für die Realisierung von Sozialwohnungen, cca. 525 Euro / m2 für den Bau von Wohneinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von 45/49 qm. Die meisten Unternehmer, die ebenfalls Interesse an der Verwirklichung dieser Konstruktionen hatten, scheiterten bisher daran, die Kosten eines solchen Gebäudes dementsprechend zu senken. Es schien ihnen daher, auf Grund der hohen Ausgaben, als nicht lukrativ genug. Dies wird vor allem durch bestimte Faktoren beeinflusst, wie z.B. durch den Transport von Materialien, durch den hohen Arbeitsaufwand, den notwendigen technologischen Pausen, Ausfallzeiten, Fachpersonal, Kosten für Bauchemie und natürlich der Kostenfaktor für den Bau und Baumaterialien. Aus den oben genannten Gründen, ist es unbedingt erforderlich einen neuen Weg einzuschlagen. Einen Weg mit recycelbaren und preisgünstigeren Technologien unter Verwendung neuerer MALFORM Bautechniken, welche die Umwelt weder belasten noch die Erde ausbeuten.